Modernes Investieren

Durch Kryptowährungen Geld verdienen – Finanz Blog

Cold Wallets

Ein physisches Wallet

Ein physisches Wallet (Bildquelle: ptra/pixabay - CC0)

Nicht alle Coins können auf einem Wallet gespeichert werden. Im Prinzip benötigt man für jede Kryptowährung einen “eigenen Geldbeutel”. Dabei wird zwischen Hot Wallets und Cold Wallets unterschieden.

Erklärung: Was ist ein Cold Wallet?

Ein Cold Wallet ist nicht mit dem Internet verbunden und sind daher optimal vor Hackern geschützt. In der Vergangenheit gab es öfters Fälle, dass diverse Hot Wallets von Handelsplattformen und Handelsbörsen ausgeraubt worden sind.

Bedenke: Nur wenn du einen Private Key hast, gehören dir die Coins. Sonst kannst die Börse damit tun und lassen was sie wollen.

Beispiele für Cold Wallets

Kryptowährungs-Hardware-Wallet ist die beste Möglichkeit um seine Coins optimal zu schützen. Dabei gibt es verschiedene auf dem Markt – im nächsten Punkt nenne ich die drei besten.

Eine weitere Möglichkeit ist ein Paper-Wallet. Das gilt auch unter “Cold Wallet” ist aber schon etwas aufwendiger und für Einsteiger zu verwirrend, weswegen wir dieses Thema nur kurz aufgreifen: Du benötigt einen “frischen PC”, am besten ist es, wenn der Rechner vorher nie mit dem Internet verbunden war. Insofern sich Schadsoftware darauf befindet, kann es durchaus sein, dass der dazugehörige Private Key gestohlen wird. Die Folge: Die Coins werden geklaut. Daher ist ein Hardware Wallet stets die bessere Wahl.

Die 2 besten Kryptowährungs-Hardware-Wallets

Der Markt an Hardware-Wallets wächst. Diese zwei solltest du aber auf jeden Fall kennen:

Ledger Nano S

Das Ledger Nano S ist das bekannteste und beliebteste Hardware-Wallet. Ledger ist eine französische Bitcoin-Sicherheitsfirma. Dementsprechend habe ich in dieses Produkt das meiste Vertrauen.

Aktuell unterstützt werden Litecoin, Bitcoin, Ethereum, Zcash, Ripple, Dash und diverse andere Altcoins. Aktuell scheint es so, als würde Ledger auch an einem IOTA-Support arbeiten.

Der Nano S erzeugt selbstständig einen privaten Schlüssel (Private Key) und speichert dieses offline auf einem gesicherten Chip. Es ist unmöglich, dass ein außenstehender sich darauf Zugang verschaffen kann.

Zusätzlich verfügt das kleine Gerät über einen Bildschirm, der dabei hilft, ausgehende Transaktionen zu verifizieren und zu bestätigen, was ein weiterer Sicherheitsfaktor darstellt.

Ledger Nano S Cryptocurrency Hardware-Wallet bei Amazon kaufen

Leder Nano S - Hardware-Wallet

Leder Nano S – Hardware-Wallet

TREZOR

Der TREZOR unterstützt ebenso den Bitcoin und diverse Altcoins – darunter Ethereum, Litecoin, Zcash, Dogecoin und Dash. Das Gerät erzeugt auch einen Private Key und speichert ihn auf einem separaten Chip – Offline und stets außerhalb des Internets.

Verkauft wird das Hardware-Wallet von Satoshi Labs und verfügt auch über einem Bildschirm für zusätzliche Sicherheit.

TREZOR Hardware-Wallet bei Amazon kaufen

TREZOR Bitcoin & Altcoin Hardware-Wallet

TREZOR Bitcoin & Altcoin Hardware-Wallet

Theme von Anders Norén

Diese Homepage enthält Links zu Kaufangeboten (dies sind Affiliatelinks bzw. Werbung) und Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen