Modernes Investieren

Durch Kryptowährungen Geld verdienen – Finanz Blog

Bitcoin kaufen: Diese Möglichkeiten gibt es

Die Kryptowährung Bitcoin

Die Kryptowährung Bitcoin

Die Kryptowährung Bitcoin legte das Fundament des heutigen Krypto-Marktes. Im Jahr 2017 überstieg der Bitcoin den Wert von 20.000 Dollar. Einige Analysten sprechen davon, dass der Bitcoin sogar auf 500.000 Dollar steigen wird in den nächsten Jahren. Andere Analysten sagen aber auch voraus, dass der Bitcoin beziehungsweise jede Kryptowährung in den nächsten Jahren absinken wird auf den eigentlichen Wert: Null. Jedoch ist es so, dass der Preis einer Kryptowährung auf Vertrauen und Angebot und Nachfrage basiert und die Nachfrage nach den – anonymen – digitalen Währungen steigt stetig.

Es gibt verschiedene Wege um den Bitcoin zu kaufen. Jede Investmentmöglichkeit hat seine Vor- und Nachteile, die wir in diesem Beitrag näher durchleuchten.

Bitte beachte, dass das eingezahlte Geld auch jederzeit verloren gehen kann. Wir übernehmen keine Haftung für deine Handelsentscheidungen.

Bitcoin als CFD – Die wohl schnellste Möglichkeit

Wenn es lediglich um die Partizipation der Wertentwicklung des Bitcoin geht, dann empfiehlt es sich über einen CFD Broker Bitcoins zu handeln. Die Kontoeröffnung dauert in den meisten Fällen höchstens 15 Minuten. Eingezahlt werden kann über PayPal, Kreditkarte, Skrill und Überweisung.

Ein CFD kann man sich wie ein Wertpapier vorstellen. Man besitzt keinen Bitcoin in einer Wallet. Das ist eben auch der größte Vorteil: Man muss sich nicht mit Wallets beschäftigen, Exchanges (Wechselstuben) ausprobieren und sich auch nicht in das Thema einlesen.

Wenn Bitcoins als CFD gehandelt werden sollen, dann empfiehlt sich zum Beispiel unser Partnerlink zu Plus500. Dieser Service bietet eine schnelle Kontoeröffnung ohne Postident. Außerdem fallen keine Handels-Gebühren an. Selbstverständlich kann auch ein anderer CFD Broker verwendet werden.

Echte Bitcoins kaufen

Möchte man Bitcoins direkt besitzen und diese gegebenenfalls auch als Zahlungsmittel nutzen, dann führt nichts an echten Bitcoins vorbei. Wenn man sich für diese Investmentmöglichkeit entschieden hat, dann ist der erste Schritt ein eigenes Wallet. Ein Wallet ist eine elektronische Brieftasche (ähnlich einem gewöhnlichen Bankkonto), darüber können Überweisungen auf andere Wallets vorgenommen werden. Statt einer Kontonummer gibt es bei Kryptowährungen aber “Wallet-Adressen”, bestehend aus einer Kette an Zahlen und Buchstaben. Für jede Transaktion fällt auch eine Gebühr an, weil jedoch die Überweisung von Person A zu Person B passiert und es keine Zwischenstelle (Sprich: Bank) gibt, sind die Transaktionsgebühren dementsprechend niedrig.

Bezüglich einem eigenen Wallet gibt es die Möglichkeit ein sogenanntes Cold Wallet oder ein Hot Wallet zu verwenden. In unserem Ratgeber gehen wir näher darauf ein, welche Art von Wallet empfehlenswerter ist und weshalb.

Bitcoin Marktplatz als eher “geduldige” alternative

Wer die Kryptowährung Bitcoin kaufen möchte, kann unter anderem auf einem sogenannten Bitcoin Marktplatz tun. Der Handel verläuft hier zwischen den Nutzern. Der bekannteste deutsche Marktplatz heißt Bitcoin.de. In der Regel findet man hier den besten Kurs in Relation von Angebot und Nachfrage.

Bitcoin Börsen – Eine Wahl der Handelsplattform

Eine weitere Möglichkeit ziemlich einfach und schnell an Bitcoins zu kommen sind Börsen. Auf diesen Börsen können übrigens sämtliche Kryptowährungen gehandelt werden. Eine bekannte Handelsbörse ist zum Beispiel Binance oder Kraken. Bei Binance kann ich aus Erfahrung sprechen, dass der Handel innerhalb von 5 Minuten beginnen kann, wenn man mit Bitcoin oder Ethereum auf diese Börse einzahlt. Insofern man mit FIAT-Geld (Dollar) einzahlen möchte, könnte es wenige Stunden dauern, bis ein Mitarbeiter euch den Handel nach Verifizierung erlaubt.

Über Bitcoin Exchange mit Euro-Überweisung oder Kreditkarte bezahlen

Die simpelste Möglichkeit nach CFD-Systemen dürfte eine Exchange sein. Die bekannteste Plattform ist Coinbase. Sofern ihr euch unter diesem Link anmeldet, erhaltet ihr nach der Einzahlung von mindestens 100$ gratis Bitcoins im Wert von 10$. Coinbase erlaubt unter anderem den Handel mit Bitcoin und Bitcoin Cash. Eingezahlt wird über Überweisung oder per Kreditkarte. Die gekaufte Kryptowährung wird in ein eigenes Wallet gelegt – ihr müsst euch um nichts kümmern. Ihr solltet dennoch die Coins auf ein eigenes Wallet transferieren. Das empfehle ich immer für die bestmögliche Sicherheit!

Du benötigst eine Anleitung dazu? Lerne auf dieser Unterseite, wie du ganz einfach in Kryptowährungen investierst.

Was muss ich beim Kauf beachten?

Ihr solltet eure Accounts stets mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung versehen um eure Sicherheit zu verbessern. Sofern dies getan ist, sollte an sich nichts mehr fehlen. Wie das ganze mit den Steuern geklärt wird, solltet ihr das Finanzamt Vorort fragen.

Theme von Anders Norén

Diese Homepage enthält Links zu Kaufangeboten (dies sind Affiliatelinks bzw. Werbung) und Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen