Häufig gestellte Fragen zum Bitcoin

In diesem Artikel gehen wir auf die am häufigsten gestellten Fragen zum Bitcoin ein.

Wie bekomme ich Bitcoins?

Es gibt viele Möglichkeiten und Methoden um Bitcoins zu erhalten. Eine Möglichkeit darunter ist das sogenannte Cloud Mining. Bei einem Unternehmen könnt ihr euch Hardwareanteile erkaufen, jeden Tag werden also Bitcoins generiert und ihr erhaltet davon ein Bruchteil. Das kann bei genügend Investment durchaus lukrativ sein. Weitere Möglichkeit findest du in meinem Bitcoin Ratgeber.

Warum sollte ich Bitcoins verwenden wenn ich PayPal habe?

Gegenüber den bestehenden Zahlungsmethoden wie SEPA-Überweisung oder PayPal hat der Bitcoin durchaus Vorteile.

  • Geld wandert von Person A zu Person B, es gibt keinen Mittelsmann. Das bedeutet für dich: Geld kann nicht eingefroren werden und es gibt keine Ausgabenobergrenzen
  • Sofortiger Transfer weltweit ohne Wechselkursgebühren oder ähnliches
  • Gebühren pro Transaktionen (unabhängig vom Wert) meist im Cent-Bereich
  • Bitcoin-Zahlungen sind irreversibel. Bedeutet: Es gibt keine Rückbuchungen und daher kein Zahlungsbetrug
  • Bitcoin-Transaktionen sind aktenkundig in der Blockchain, daher kann eine Zahlung immer nachgewiesen werden
  • Die Blockchain kann nicht verändert oder manipuliert werden
  • Bitcoins können wegen der Blockchain auch nicht gefälscht werden
  • Anonyme Zahlungsmethode, keine Bank kennt eure Zahlungsausgänge

Ist Bitcoin legal?

Der Bitcoin ist nicht anonym sofern man den Zahlungsverkehr über eine Börse wie Coinbase oder Bitpanda löst, denn dafür ist der Ausweis notwendig. Am ausländischen (lokalen) Automaten ist der Kauf zum Beispiel problemlos möglich.

Ist der Bitcoin ein Schneeballsystem?

Nein, ein Schneeballsystem stellt Betrug dar. Innerhalb dieser Systeme wird etwas versprochen, was an sich gar nicht möglich ist (z.B. extreme Renditen in Höhe von mehreren hundert Prozent). Der Ablauf ist immer derselbe: Neue Nutzer bezahlen die alten Nutzer (bei Auszahlungen), das geht solange gut bis sich kein neuer Nutzer mehr anmeldet und investiert – dann gilt das “Unternehmen” als Bankrott und nimmt die Seite offline. Die Betrüger machen sich dann mit dem ergaunerten Betrag aus dem Staub.

Der Bitcoin ist kein Schneeballsystem, denn es stellt eine normale Währung (allerdings  in digitaler Form) dar. Es werden keine Gewinne versprochen, es gibt außerdem keinen Geschäftsführer oder sonstiges. Alles funktioniert dezentral.

Muss man Steuerzahlen auf Bitcoin Gewinne?

Ja, das Steuerrecht ist aber von Land zu Land anders und ebenso will und darf ich keine Steuerberatung machen. Von dem her, solltet ihr euch an einen Steuerberater wenden, der euch bei dieser Sache hilft.

Wie kann ich meine Bitcoins vermehren?

Durch das Trading hat jeder die Möglichkeit ganz einfach und schnell seine Bitcoins zu vermehren. Ich empfehle hierzu die Unterseite zu Hardcore Signals. So lautet das Konzept: Mit den aktuellen Bitcoins die sich in deinem Besitz befinden werden Altcoins (andere Kryptowährungen) gekauft. Dadurch dass mehrere Leute ebenfalls den Coin kaufen wird der Kurssteigen. So werden Profite von bis zu 20-30% generiert. Die Bitcoins kannst du dir anschließend sofort auszahlen lassen oder du lässt sie drin um sie weiter zu vermehren.

1 thought on “Häufig gestellte Fragen zum Bitcoin”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.