Modernes Investieren

Durch Kryptowährungen Geld verdienen – Finanz Blog

Kryptowährungen

Cryptocurrency: Ethereum, Ripple und Bitcoin

Cryptocurrency: Ethereum, Ripple und Bitcoin (Bildquelle: The-Contributor/Pixabay - CC0)

Unser Ratgeber zum Thema “Kryptowährungen”. Erfahre alles zu diesem Thema und beachte unsere Unterseiten.

Kryptowährungen für Anfänger – Erklärung

Wallet, Coins, Token, Blockchain, Tangle – All diese Begriffe sagen dir nichts? Dann bist du hier richtig. Innerhalb dieser Ratgeber-Seite erkläre ich dir sämtliche Begriffe und Vorgehensweisen.

Du möchtest deine ersten Erfahrungen sammeln?  Starte bei Coinbase und zahle mindestens 81 Euro (100 Dollar) ein und erhalte Bitcoins in Wert von 10$ als Geschenk (Freundeslink)

Kryptowährungen ganz einfach erklärt

Kryptowährungen sind ganz einfach gesagt “digitales Geld”. Mit Kryptowährungen kann man im Internet einkaufen, es gibt aber auch in der physischen Welt Läden, die zum Beispiel den Bitcoin akzeptieren.

Der Unterschied zu gesetzlichen Zahlungsmittel (Euro, Dollar, …) ist, dass Notenbanken auf Kryptowährungen keinen Einfluss haben – Sie können die Geldschöpfung nicht beeinflussen. Bei digitalen Währungen spricht man also vom “Dezentralen Geld”.

Wie werden neue Coins erschaffen?

Jede Währung hat eine andere Methode. Ich erkläre dir hier – ganz vereinfacht und abgekürzt auf das wichtigste – das “Bitcoin Mining”, denn die meisten wie zum Beispiel Ether und Litecoin orientieren sich am selben Schema.

Jede Sekunde gibt es neue Transaktionen von Menschen die Bitcoins über das Bitcoin-Netzwerk überweisen. Diese Transaktionen werden zu einer bestimmten Anzahl gesammelt und in einer Liste zusammengefügt – das ist der sogenannte Block. Das Konstrukt Außenrum ist die “Blockchain”. Der Job eines Miners (auch Schlürfer genannt) ist diese Transaktionen zu bestätigen und in ein Kontenbuch einzutragen. Dafür erhält er die Transaktionsgebühr auf sein Bitcoin-Wallet.

Mining kann jeder Betreiben, aber wir in Deutschland haben es hier etwas schwerer, denn die Stromkosten sind einfach zu hoch um es lukrativ betrieben zu können. Daher gibt es als Alternative “Cloud Mining“, ich empfehle dir hierzu unsere Informationsseite.

Wie viele Kryptowährungen gibt es?

Es gibt weit über 1.000 Kryptowährungen. Jedoch ist nicht jede Währung interessant. Wenn man in eine Währung investieren möchte, dann sollte man sich zuvor anschauen, was sie denn alles kann.

Das ist die Top 10 der Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung:

  • Bitcoin
  • Ethereum
  • Ripple
  • Bitcoin Cash
  • Cardano
  • Litecoin
  • NEM
  • NEO
  • Stellar
  • IOTA

Die Marktkapitalisierung sagt aus, wie viel Geld in eine Währung investiert worden ist. Das kann sich selbstverständlich von Tag zu Tag oder sogar im Sekundentakt ändern.

Was ist eine Kryptowährung Wert?

Grundsätzlich entspricht der Wert einer digitalen Währung Null. Das digitale Geld lebt von Vertrauen. Der Wert wird nach Angebot und Nachfrage bestimmt. Aufgrund der Dezentralisierung hat kein Dritter Einfluss darauf.

Außerdem darf man nicht vergessen, dass immer mehr – große – Unternehmen entweder Kryptowährungen als Zahlungsmethode erlauben oder sogar darin investieren. Kürzlich hat Bosch eine beachtliche Menge an IOTA gekauft. Solche Gegebenheiten steigern natürlich den Wert ungemein.

Einstieg in die Krypto-Welt – Wo fange ich an?

Durch diese Seite sammelst du erste Erfahrungen und Informationen. Du bist also schon am Bahnhof eingestiegen, jetzt musst du nur noch in den Zug steigen. Im nächsten Punkt gehe ich darauf ein, wie man in die Krypto-Welt startet.

Wenn du den nächsten Text gelesen hast, wirst du folgendes tun:

  • Auf einer beliebigen Börse anmelden (Beispiele wurden genannt)
  • Konto verifizieren und gewünschten Betrag überweisen
  • Den ersten Coin kaufen

Schon bist du mit im Spiel. Beachte aber, dass Kryptowährungen eine High-Risk-Anlge sind. Das Kapital ist dementsprechend in Gefahr.

Für eine ordentliche Anleitung mit sämtlichen Erklärung empfehle ich dir die Unterseite “In Kryptowährungen investieren“.

Wie kaufe ich meine erste Kryptowährung?

Im Prinzip ist der Kauf ganz einfach. Zuerst benötigt man natürlich Geld – Innerhalb des Marktes nennt man Euro, Dollar, Rubel und andere gesetzliche Zahlungsmittel FIAT. Wir wechseln also FIAT in Coins.

Um einen Kauf zu tätigen überweisen wir auf eine Exchange (Börse). Dort kaufen wir dann unsere Coins. Jede Börse ist anders: Es gibt unterschiedliche Währungen und Funktionen. Zu den bekanntesten Börsen zählen Bitcoin.de (in Kooperation mit der FIDOR-Bank), CoinExchange und Binance (mein Favorit).

Sobald die Überweisung eingegangen ist, können alle zur Verfügung stehende Coins gekauft werden. Die Coins werden auf einem Börseneigenen Wallet gespeichert – Es besteht aber natürlich die Möglichkeit, diese auf ein eigenes Wallet zu überweisen.

Hinweis: Der Markt an Börsen ist groß. Diese drei sind jedoch meine Top-Empfehlungen und bei allen drei Anbietern habe ich auch einen Account.

Blockchain Symbolbild

Blockchain Symbolbild (Bildquelle: Tumisu/Pixabay – CC0)

Diese Eigenschaften solltest du haben

Der Krypto-Markt ist Schwunghaft. Jeder Coin (= digitale Währung) hat quasi seine Momente. Wenn viele in ein Coin investieren oder es neue Features gibt, dann steigt der Wert. Wenn es aber zu schlechten Nachrichten im Markt kommt, dann sinken die Kurse meistens. Ein Grund dafür sind Panik-Verkäufe. Wer schnell in Panik verfällt, für dem sind Investments dieser Art nichts.

Meine Investment-Strategie: Ich investiere in Coins, in denen ich viel Potenzial sehe. Danach halte ich den Coin einfach – ich verkaufe nicht sondern spekuliere auf einen bestimmten Wert. Das ist eine langfristige Strategie.

In meinem Portfolio habe ich aber auch zwei bis drei “Spaß-Coins”, also ohne jeglichen Nutzen und Wert – eigentlich. Ich kaufe sie günstig ein und wenn der Kurs sich steigert verkaufe ich, danach warte ich, bis der Kurs wieder auf ein gewisses Niveau sinkt. Das würde ich aber auch nur erfahrenen Nutzern empfehlen.

Theme von Anders Norén

Diese Homepage enthält Links zu Kaufangeboten (dies sind Affiliatelinks bzw. Werbung) und Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen